FIDES Niedergösgen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Archiv

Rope Skipping Qualifikationsmeisterschaft - da flogen die SeileRopeskipping Swiss

Am Samstag, 12. November 2011 ist nach intensiver vorgängiger Organisation die Rope Skipping-Qualifikationsmeisterschaft reibungslos über die Bühne gegangen.
Alle angemeldeten 9 Vereine haben den Weg am frühen Samstagmorgen in die Niedergösger Mehrzweckhalle gefunden. Mit dabei waren SVKT St. Martin Baar, Dragon Jumpers Satus Kriens, Satus Zürich Oerlikon, Fides Speedys, Satus Dachsen, STV Hitzkirch, Jump Rope Steffisburg, Winjumpers und SATUS Möriken - Wildegg.

Der vor Wettkampfbeginn angekündigte offizielle Einmarsch der Vereine geriet zwar eher zum rasanten Einlauf der Vereine - aber wenn über 100 sportbegeisterte Kids und Jugendliche endlich einmal losgelassen, erstaunt das nicht.
Danach folgten die Einzelwettkämpfe Speed in den Disziplinen Beginners, Advanced und ERSO. Sobald die Ansage lautete READY - SET - GO  ging die Post auf den einzelnen Plätzen ab. Die Zuschauer waren schlicht überfordert mit dem Zählen der Sprünge, die höchst konzentrierten Wertungsrichter zum Glück nicht. Unglaublich, wie gegen Ende der Zeitlimite das eh schon enorme Tempo bei den Durchzügen nochmals gesteigert werden konnte!
In den Kategorien Speed 30s/60s, Criss Cross und Compulsory bei den Beginners und Speed 30s /Double Under 30s/ Speed 2/3min bei Advanced und ERSO wurden die einzelnen Sportler gewertet. Das ging alles Schlag auf Schlag und der Morgen verging dabei wie im Fluge. Gegen 12.00 Uhr folgte für alle Teilnehmer und die Wertungsrichter eine verdiente Mittagspause.

Am Nachmittag wartete man gespannt auf die Freestyle-Vorführungen. Da wurde den Zuschauern und vorab natürlich den Wertungsrichtern dann auch einiges geboten! Man kam als Laie nicht mehr aus dem Staunen, was mit einem Seil so alles angestellt werden kann, was für komplizierte Sprünge vollführt wurden und mit welcher Geschwindigkeit! Das hat mit Seilspringen von früher wirklich nichts mehr gemein. Es waren allesamt super Darbietungen. Auch wenn sich mal jemand im Seil verhedderte, den Zuschauern war bewusst, diese Show hat beim Üben vorher hundertmal geklappt. Die wenigen männlichen Teilnehmer zeigten kraftvolle, dynamische Vorführungen, während die Darbietungen der Damen und Mädchen dafür eleganter und graziöser wirkten.

Um dem Rechnungsbüro etwas Zeit für die Auswertungen zu verschaffen, wurde mit diversen Showauftritten die Wartezeit verkürzt. Das war für alle ein Augenschmaus.
Anschliessend folgte als Krönung und Abschluss des Wettkampftages die Rangverkündigung. Die Rangliste kann eingesehen werden unter
www.ropeskippingswiss.ch.

Der Wettkampftag, organisiert von der Fides Niedergösgen unter tatkräftiger Mithilfe von Ropeskippingswiss, war ein toller Event und man darf sich bereits heute freuen auf die Rope Skipping Schweizermeisterschaft am 2. Juni 2012, welche ebenfalls in Niedergösgen ausgetragen wird und welche man sich wirklich nicht entgehen lassen sollte. Das wird bestimmt wieder sehenswert!

Marianne von Arx, Fides Niedergösgen

Fotos
Rangliste

 

Kommentare (0)
Aktualisiert am Samstag, 19. November 2011 um 17:07