FIDES Niedergösgen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Handball – Die Girls machen sieHandball01

Hier mal wieder ein paar News vom Handball.
Am 22. Januar spielten wir auswärts gegen Zurzibiet in Klingnau. Gegen dieses Team konnten wir noch nie gross punkten bis zu diesem Zeitpunkt.

Da ich aber wusste, dass wir dieses Tempo nicht nochmals 30 Minuten aushalten könnten musste von unserer Seite her das Spieltempo drastisch gesänkt werden. Die Girls machten wieder alles richtig und der Gegner wurde immer nervöser. Ich im Übrigen auch! Es schlichen sich immer häufiger Fehler bei Zurzibiet ein und auch die Genauigkeit liess merklich nach. So spielten wir uns einen 3 Tore Vorsprung heraus. Wenn der Gegner trotzdem mal was Nettes zustande brachte, war da ja noch unser Torwart. Isabelle Mösli hatte einen super Tag und hielt fast alles. Das ganze Spiel wurde unser Topscorer Sarah Stirnemann unter Manndeckung genommen. Dadurch machte uns der Gegner aber wiederum einen Gefallen. Weil nun jeder in der Mannschaft gefordert war Tore zu schiessen. Durch die Manndeckung hatten die anderen mehr Platz den sie auch nützten.
Wir waren in der zweiten Halbzeit klar die bessere Mannschaft bis die 20. Minute kam. Da wendete sich kurz das Blatt nochmals. Wir gingen fahrlässig mit dem Ball und unseren Chancen um und dies rächte sich sofort. Der 3 Tore Vorsprung schmolz und es Stand wieder unentschieden 20:20. Doch diesmal hatten die Girls die Nerven und sie konnten sich wieder fangen. Wir spielten wieder richtig gutes Handball und zogen wieder davon. Auch als sie alle auf dem Feld unter Manndeckung nahmen konnten wir trotzdem punkten.


So stand es am Ende 22:25 zu Gunsten von uns. Bereits der zweite Sieg konnten wir verbuchen.
Ich muss der ganzen Mannschaft ein riesiges Kompliment machen. So eine Leistung hätte ich nicht erwartet gegen Zurzibiet. Wir sind nun klar auf dem 3. Platz in der Rangliste. Genau hinter Zurzibiet die leider noch etwas das bessere Torverhältnis haben.


Hier mal noch die einzelnen Namen von unseren 3. Liga Girls:
An Srei-po, Laura Benelli, Priska Lüthi, Kyburz Nina Tabea Mercatali, Manuela Hess, Sarah Stirnemann, Angela Ringgenberg, Kaing Sophie.


Neuzugänge haben wir auch noch zu vermelden. Jeannine Marti ist neu zu uns gekommen und wird uns in Zukunft unterstützen.
Wir suchen immer noch neue Teamkolleginnen die uns Unterstützung bieten im Handball. Einfach jeweils am Montag ab 19 Uhr in die MZH kommen. Gerne gebe ich auch Auskunft unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. oder auf 079 311 58 37.

Bald gibt’s wieder neue und hoffentlich auch positive News vom Handball.
Remo Zimmermann

Kommentare (2)
Aktualisiert am Dienstag, 01. Februar 2011 um 18:46