FIDES Niedergösgen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start wir über uns

Fides Niedergösgen: ein Name – drei Vereine!
 
Fides Niedergösgen sind drei selbständige Turnvereine -Aktivturnverein, Männerriege, Damen- und Frauenturnverein- und als solche bestrebt, für alle Altersstufen und Bevölkerungsschichten ein sportlicher Treffpunkt zu sein.

Turnen ist nicht nur eine sinnvolle, gesunde Freizeitbeschäftigung. Turnen ist auch ein

(ent-)spannendes, geselliges Freizeiterlebnis. Deshalb sind die Turnvereine Fides auch bemüht, den Breitensport zu fördern. Ein vielfältiges Sportangebot steht zur Auswahl und erstreckt sich vom Gesundheits- bis zum Leistungssport.

Über 300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene treiben in den verschiedenen Riegen der Turnvereine Fides regelmässig Sport. Die bunte Palette reicht vom Muki- und Kinderturnen hin zur Jugendriege, vom Handball über Volleyball bis zum Rope-Skipping, von der Aktiv- und Männerriege bis zum Montags- und Donnerstagsturnen des Damen- und Frauenturnvereins, inklusive Turnerinnen C und D. Sie alle erfreuen sich an der sportlichen Herausforderung, an körperlichem und geistigem Wohlbefinden und gesellschaftlichen Erlebnissen.

Eine besondere Plattform bildet die ehrenamtliche Struktur für engagierte Mitglieder. Interessante Ausbildungen, persönliche Herausforderungen und unvergessliche Erlebnisse motivieren unzählige Mitglieder das Vereinsleben mitzugestalten und zu prägen. Viele kleine und grössere Anlässe, ob sportlich oder gesellschaftlich, bereichern das Vereinsleben und bilden Höhepunkte für Mitglieder, die Niedergösger Bevölkerung und die weitere Umgebung.

 
 
Geschichtliches
 
Begonnen hat die Geschichte der heutigen Turnvereine Fides anfangs der dreissiger Jahre. In dieser Zeit erkannten die Mitglieder der Katholischen Jungmannschaft, dass vernünftiger Sport eine wertvolle Ergänzung zur Ertüchtigung für Körper und Geist bedeutet. So gründeten sie am 22. Februar 1935 die "Katholische Sportsektion FIDES" mit 14 Aktiven.

Nach den etwas turbulenten und stürmischen Anfängen wurde sie im Jahre 1948 Tatsache: die Männerriege der FIDES. Obwohl als selbständiger Verein geführt, bot sie dem Aktivverein damals wie heute Stütze sowie Fundament und den Männern selber –ob ehemalige Aktivturner oder nicht- Entspannung, Stärkung und Kameradschaft.

An der Generalversammlung Ende März 1949 genehmigten die Aktiven die Statuten, welche bestimmten, dass die FIDES nunmehr selbständig und nicht mehr eine Untersektion der Katholischen Jungmannschaft war. Zudem erhielt der Verein ein neues Aushängeschild, nämlich die bis heute geltende Bezeichnung: Katholischer Turnverein FIDES. Der Mitgliederbestand hatte zu dieser Zeit die bereits ansehnliche Zahl von 38 Turnern erreicht.

Ein Orientierungsblatt, das regelmässig über kommende und vergangene Aktivitäten des Vereins berichtet, wurde 1967 aus der Taufe gehoben: die "FIDES-Mitteilungen". Vervielfältigt auf einem Umdrucker und gespickt mit allerlei Informationen aus dem Vereinsleben, wurde es allen Mitgliedern des Turnvereins zugestellt. Diese Art der Auflagen hatte fortan Bestand bis heute, wo das Mitteilungsblatt -inzwischen mit modernem Layout- immer noch grossen Anklang auch über die Vereinsgrenzen hinaus findet.

Stets bemüht, die FIDES-Familie noch weiter auszubauen, wurde 1969 der Damen- und Frauenturnverein gegründet und zwar als selbständiger Verein, mit dem Wissen um die Mithilfe und einem Startkapital der Aktivsektion.

 
 
Zukunft
 
Der Turnverein Fides ist auch heute weiterhin in Bewegung und wird sich auch im Freizeitmarkt von morgen eindeutig positionieren, indem er sein Sportangebot laufend weiter entwickelt. Mit dieser Homepage wollen wir einen weiteren Schritt in die Zukunft tun. Sie erfahren kurz und bündig, was wir in welcher Form anzubieten haben. Es freut uns besonders, wenn Sie den Weg zu uns finden – Sie sind jederzeit herzlich willkommen!

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.